DeuAq.com >> Leben >  >> Reisen

„Es fühlt sich an, als würde ich wieder nach Hause kommen“:Diese Schneesaison lässt für Rani Siregar lange auf sich warten

Rani Siregar sagt, ihr Herz „gehört den Bergen“.

Die 35-Jährige ist in den letzten 17 Jahren überall in Australien und im Ausland mit dem Snowboard gefahren, von den Ferienorten um Jindabyne in New South Wales bis nach South Lake Tahoe in Kalifornien.

Das alles hörte natürlich auf, als die Pandemie begann.

Aber jetzt haben sich die Beschränkungen gelockert und die Skisaison 2022 hat offiziell mit den besten Bedingungen seit Jahren begonnen.

Wir haben uns mit Rani getroffen, um herauszufinden, warum die Schneesport-Community darüber schwärmt. Bereiten Sie sich auf einen Hauch von Wohlfühl-Vibes (und FOMO) vor.

Ranis Geschichte

Es gibt nichts Besseres als den Beginn der Schneesaison – es liegt immer so ein gutes Gefühl in der Luft.

Dieser erste Schneefall ist alles, worüber man reden kann.

So kitschig es auch klingen mag, es macht mich wirklich glücklich und Sie können sehen, dass die gleiche Freude auch von allen anderen dort auf Sie zurückgespiegelt wird.

Und was das Snowboarden angeht, wissen Sie, wie Surfer sagen, dass es für sie keine Lust gibt, auf ein Brett zu steigen? Bei mir war das schon immer so. Es ist einfach etwas Besonderes, in den Powder zu stürzen und den Wind auf deinem Gesicht zu spüren, während du die Pisten hinuntergleitest.

Sie bekommen dieses Gefühl von Freiheit gemischt mit Adrenalin. Es ist eines dieser Gefühle, das schwer nachzuahmen ist, aber wenn man es einmal gefunden hat, weiß man es.

Aber nicht nur das – das Snowboarden hat mir so viele Freundschaften und Gelegenheiten gegeben, einige der schönsten Orte der Welt zu sehen.

Deshalb bedeutet es mir so viel.

Seit Jahren nicht in der Lage zu sein, ihre Lieblingsbeschäftigung zu machen, war hart für Rani

Ich verließ Jindabyne Anfang 2020 in Richtung der nördlichen Flüsse von NSW, als Touristen wegen der nahe gelegenen Buschbrände zum Verlassen gezwungen wurden.

Ich arbeite viel im Tourismus und in den Medien als Reise-Instagrammer und Snowboarder, was bedeutete, dass der Großteil meiner Arbeit in diese Zeit fiel.

Ich hatte damals keine Ahnung, dass der Umzug bedeuten würde, sich für fast drei Jahre von Jindabyne zu verabschieden.

Aber natürlich traf COVID nicht lange danach ein.

Es war eine so deprimierende Zeit, die Pandemie zu durchleben und zuzusehen, wie die Winter an mir vorbeiziehen, wenn ich – über ein Jahrzehnt lang – diese Jahreszeit mit dem Schnee und all dieser natürlichen Schönheit und meinen Freunden in Verbindung gebracht hatte.

Es war hart zu sehen, wie lokale Unternehmen kämpfen und Menschen, die ich kenne, ohne Arbeit bleiben.

Ich habe wegen all dem ziemlich aufgehört, mir die sozialen Medien anzusehen – die Vorstellung, die Berge leer zu sehen, schmerzt zu sehr.

'Es fühlt sich an, als würde ich wieder nach Hause kommen'

Ich kann nicht glauben, dass ich an diesem Wochenende zum ersten Mal seit Jahren zu den NSW-Skigebieten fahre.

Ich werde wahrscheinlich die meiste Zeit der Saison dort sein, vielleicht auch mit einigen von Victorias Pisten. Vielleicht schaffe ich es sogar bis nach Neuseeland.

Aber die Rückkehr nach Jindabyne fühlt sich an, als würde ich wieder nach Hause kommen.

Und die Tatsache, dass die Leute sagen, dass dies in Bezug auf die Schneehöhe einer der besten Saisonstarts seit 20 Jahren ist, macht es noch besser.

Dies bedeutet, dass Touristen zurückkehren werden, was bedeutet, dass Unternehmen zurückkehren konnten. Die Dinge sind fast wieder so, wie sie waren.

Ich werde am Sonntag um 2 Uhr morgens mit meinen Freunden von Sydney losfahren, um direkt den Berg hinaufzufahren. Wir wollen sicherstellen, dass wir um 7:30 Uhr da sind, damit wir fahren und den ganzen frischen Schnee holen können.

Ich bin so aufgeregt.


  • Die 6 besten familienfreundlichen Hotels und Resorts in Branson

    Hinweis: Alle Reisen unterliegen häufig wechselnden behördlichen Beschränkungen. Bitte überprüfen Sie die Hinweise auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene, bevor Sie Reisen planen. Suchen Sie nach einem idealen Reiseziel für Familien, wo Erholung im Freien König ist? Die weitläufigen grünen Hügel

  • 14 unglaubliche Aktivitäten in Dingle

    Auf der Dingle-Halbinsel gibt es so viele Dinge zu tun! Es war einer der schönsten Orte, die ich in Irland besucht habe. Wenn Sie an Aktivitäten in und um Dingle Ireland interessiert sind, finden Sie hier einige Inspirationen für Reiserouten: Die besten Aktivitäten auf der Dingle-Halbinsel 1. Fahre

  • Die besten Weinregionen der Welt, die jeder Reisende im Jahr 2020 kennen sollte

    Warum Sie etwas über die besten Weinregionen der Welt erfahren sollten Zeit Wein fliegt, wenn Sie Spaß haben. Als Reisende können wir alle die Geschichte, Kultur, Sprachen und Tradition schätzen, die der Wein auf den Tisch bringt. Es ist ein Thema, das ein Leben lang braucht, um es vollständig zu

  • Dies sind Amerikas größte klassische Diners

    Hinweis :Alle Reisen unterliegen häufig wechselnden behördlichen Beschränkungen – bitte überprüfen Sie die Hinweise auf Bundes-, Landes- und lokaler Ebene, bevor Sie Reisen planen. Amerikas beste Diners können Ihnen das Gefühl geben, ein Lied von Tom Waits zu leben, mit einer Kellnerin, die aussie