DeuAq.com >> Leben >  >> Wissenschaft

Sind Menschen mit großen Köpfen schlauer?

Zumindest basierend auf der populären Vorstellung würde man denken, dass ein großer Kopf ein Hinweis auf größere Intelligenz wäre. Schauen Sie sich nur die ultraintelligente Figur mit dem Knollenkopf Megamind (Bild oben) aus dem gleichnamigen Film an.

Wie bei vielen Neuromythen steckt in all dem ein Körnchen Wahrheit – bei Menschen korrelieren Gehirngröße und Intelligenz (gemessen durch IQ-Tests), wenn auch bescheiden (Schätzungen beziffern die Korrelation auf etwa 0,3 bis 0,4, wobei 1 a wäre perfekte Korrelation).

Aber Korrelation impliziert natürlich keine Kausalität, und es gibt viele Gründe, vorsichtig zu sein, wie wir die Verbindung interpretieren. Für den Anfang basiert die bescheidene Korrelation auf einem Durchschnitt vieler Menschen, und die Kopf-/Gehirngröße sagt Ihnen nichts über die Intelligenz einer bestimmten Person aus (denken Sie daran, dass Albert Einsteins Gehirngröße nicht außergewöhnlich war, vielleicht sogar auf der kleinen Seite). /P>

Denken Sie auch daran, dass viele Tiere Gehirne haben, die dramatisch größer sind als menschliche Gehirne, und dennoch halten wir sie nicht für annähernd so schlau wie wir. Zum Beispiel haben Elefanten und Wale etwa sechsmal so große Gehirne wie wir. Auf der anderen Seite gibt es viele Tiere, die trotz ihres winzigen Gehirns zu Intelligenztaten fähig sind – nehmen Sie die Hummel, die sich den Standort unzähliger Blumen auf einer Fläche von mehreren Quadratmeilen merken kann.

Die meisten Experten sind sich einig, dass für die Intelligenz die neuronale Effizienz (wie schnell und zuverlässig Neuronen miteinander kommunizieren) und die Art und das Ausmaß der Konnektivität zwischen wichtigen Gehirnregionen wichtiger ist als das Gesamthirnvolumen.

Mehr davon

  • Bis zu 20 Prozent der Coronavirus-Patienten können eine lange COVID entwickeln

    Die Zahl der Patienten, die Wochen nach ihrer Erkrankung Symptome von COVID-19 melden, könnte bis zu 20 Prozent betragen, sagte ein Immunologe, da er warnte, dass dies eine zusätzliche Belastung für den NHS darstellen könnte. Professor Danny Altmann vom Imperial College London sagte, dass eine im O

  • Das Mammut wiederzubeleben wäre möglich – aber wir sollten uns nicht darum kümmern

    Die Rückkehr der Toten ins Leben fasziniert Geschichtenerzähler seit langem und kommt in Mythen wie Orpheus und Eurydike vor , Feste wie das mexikanische Dia del Muerte , in Mary Shelleys Frankenstein und natürlich Jurassic Park . Die Idee übt weiterhin ihren Bann aus. Wie wir in unserem Buch Strang

  • Neandertaler sammelten Muscheln am Strand, genau wie wir

    Genau wie viele Menschen heute scheinen Neandertaler gerne Zeit am Strand zu verbringen und sogar Muscheln zu sammeln, wie Untersuchungen nahelegen. Möglicherweise sind sie sogar ins Mittelmeer getaucht, um Muschelschalen für Werkzeuge zu sammeln. Die Funde stammen aus Entdeckungen in der Grotta de

  • Godzilla vs. Kong:Ein Wissenschaftler entscheidet, wer wirklich gewinnt

    Nach Jahren des Aufbaus innerhalb eines überlappenden filmischen MonsterVerse , Godzilla und Kong werden sich treffen und kämpfen. Das Wichtigste zuerst … wir sagen es Ihnen nur ungern, aber Godzilla und Kong sind nicht echt, und Tiere, die diesen MonsterVersen ähneln, auch nicht Einwohner existier